Die Reiche der Neuzeit

Die Reiche der Neuzeit

Im Laufe der Geschichte entstanden und zerfielen zahlreiche legendäre Reiche.

Geschichte

Schlagwörter

Inkareich, Reich der Azteken, Spanien, Osmanisches Reich, Russland, Britisches Weltreich, Huayna Cápac, Cusco, Tenochtitlan, Neuzeit, Reich, Madrid, Konstantinopel, St. Petersburg, London, Suleiman, Nikolaus II., Victoria, Land, Länder, Grenze, Geschichte, Eroberung, Kolonie, Kolonisation, Kolonialherr, Hauptstadt, Supermacht, Landkarte, Landkartenkenntnis, Blindkarte, Globus

Verwandte Extras

Aztekische Krieger (15. Jahrhundert)

Die Aztekischen Krieger konnten die spanischen Eroberer mit ihren primitiven Waffen nicht aufhalten.

Chichén Itzá (12. Jahrhundert)

Die legendäre Hauptstadt des Maya-Tolteken-Reichs befindet sich im heutigen Mexiko.

Das Indianerdorf (Stamm der Crow)

Der nordamerikanische Stamm der Crow lebte ursprünglich im Gebiet des Yellowstone Rivers.

Das Schloss Mir (17. Jahrhundert)

Das Schloss Mir im Gotik-Renaissance-Stil befindet sich in der Stadt Mir in Weißrussland.

Das Viktorianische Zeitalter

Im 3D-Modell werden Szenen aus der Viktorianischen Ära dargestellt.

Der Aztekenherrscher (15. Jahrhundert)

An der Spitze des despotischen, militärischen Aztekenreiches stand der Herrscher.

Der Inka-Kämpfer (15. Jahrhundert)

Die primitiven Waffen der Inkas erwiesen sich als ungenügend gegenüber den spanischen Eroberern.

Der Konquistador (16. Jahrhundert)

Die spanischen Eroberer verdankten ihre Erfolge vorwiegend ihrer Panzerung und ihren Feuerwaffen.

Der russische Zar Peter I. (der Große)

Der Zar versuchte das russische Reich nach westeuropäischem Muster zu modernisieren.

Der Tower of London

Die spannende Geschichte dieses historischen Gebäudekomplexes wird schon seit fast tausend Jahren geschrieben.

Deutscher Soldat (1. Weltkrieg)

Die deutschen Soldaten im 1. Weltkrieg waren gut ausgebildet und mit modernen Waffen ausgestattet.

Die Alhambra im 16. Jahrhundert (Spanien)

Der Name dieses prächtigen Palastkomplexes stammt aus dem Arabischen und bedeutet „der Rote”.

Die Europäische Kolonisierung Amerikas (bis 1763)

Die vielzahl der Kolonialmächte färbte Amerikas Landkarte bunt.

Die größten Migrationswellen der Geschichte

Die großen menschlichen Wanderungsbewegungen begannen bereits in der Urgeschichte.

Die Länder Amerikas

Lerne die geografische Lage, Hauptstädte und Flaggen der Länder Amerikas kennen.

Die legendären Reiche des Altertums

Im Laufe der Geschichte entstanden und verfielen zahlreiche legendäre Reiche.

Die Napoleonischen Kriege

Napoleon I., der französische Kaiser, der sich selbst krönte, war einer der genialsten Feldherren der Geschichte.

Die slawischen Völker

Die Mehrheit der heutigen Slawen kann in drei Hauptgruppen aufgeteilt werden.

Die Staatsformen und Amtssprachen

Die Animation fasst die offiziellen Sprachen und Staatsformen der Länder der Welt zusammen.

Englisches Kriegsschiff (18. Jahrhundert)

Im 17-19. Jahrhundert waren die Engländer führend im Schlachtschiffbau.

Erdteile und Ozeane

Die Erde gliedert sich in aufgedehnte Landmassen, zwischen denen sich Ozeane ausbreiten.

Geografische Entdeckungen (15–17. Jh. v. Chr.)

Die legendären geografischen Entdeckungen zu Beginn der Moderne zeichneten nicht nur die Karten neu.

Kolonisation und Dekolonisation

Das von den Kolonialmächten auf die Weltkarte gemalte Muster wurde von den ihre Unabhängigkeit wiedergewinnenden Völkern von der Weltkarte radiert.

Legendäre Bauwerke

Eine Sammlung legendärer Bauwerke der Weltgeschichte.

Legendäre Reiche des Mittelalters

Im Laufe der Geschichte entstanden und zerfielen zahlreiche legendäre Reiche.

Machu Picchu (15. Jahrhundert)

Die in Peru befindliche einstige Stadt der Inkas gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Santa Maria (15. Jahrhundert)

Die Karacke „Heilige Maria“ war das Flaggschiff Christoph Kolumbus’ epochaler Fahrt.

Sehenswürdigkeiten der Welt

Ein Spiel zu Sehenswürdigkeiten auf der ganzen Welt.

Tenochtitlan (15. Jahrhundert)

Die legendäre Hauptstadt des Aztekenreiches verblüffte selbst die spanischen Eroberer.

Teotihuacan (4. Jahrhundert)

Diese imposante Ruinenstadt war einmal die größte und bevölkerungsreichste Siedlung des präkolumbischen Amerikas.

Added to your cart.